[ BoD | JPC | Amazon | BOL | Buch24 | Thalia | Autor ]

Cover: Norgast Eckhard Freuwört

Norgast

Ein synästhetischer Fantasy-Roman

Fantasy einmal anders. Ein Buch, entstanden ohne Exposé - denn stattdessen lieferten Songtexte die Ideen für die Handlung. Songs von Gruppen wie "Schandmaul", "Faun", "Nightwish", "Blackmore´s Night", "Nebelhexe", "In Extremo" u. a.

Ein Buch mit wenig Kampf, aber dafür mit viel Magie (unter Beschreibung von heute real praktizierten magischen Techniken) . Ein Buch zum Mitdenken; zum Mitknobeln. Was hat es mit den drei Prüfungen auf sich? Welche Rolle spielen die Hexen wirklich? Wer ist der weiße Rabe? Wodurch bilden sich die Kraftplätze? Wozu dienen die Ley-Linien? Gibt es verschiedene Realitäten? Welche Macht steckt in den Runen? Fragen, die im Verlauf der vielfältig verschachtelten Handlung auf überraschende Weise beantwortet werden.


ISBN 3-8334-4426-6
Books on Demand Norderstedt
Paperback; 280 S. (Kleindruck); 18 €
Bezug über libri.de, bol.de, bookland.de, amazon.de, books.de, buecherbote.de, worldwidebooks.de oder weiland.de
(Bestellung über jede Buchhandlung)

Norgast - ein mittelalterlich geprägtes Königreich voller Magie. Bewohnt von Hexen, Zauberern, einfachen Menschen, Kobolden, Einhörnern, Dryaden und vielen weiteren magischen Wesen. Der Schlüssel zur Anwendung von Magie liegt in den Runen, das Wesen der Magie selbst jedoch in der synästhetischen Wahrnehmung. Jeder hat zwar schon von dieser Art der Wahrnehmung gehört, doch nur wenigen Menschen ist sie gegeben. So auch dem Herrscher Baldur, dem mächtigsten Magier des Landes. Leider verfügt er über einen ziemlich miesen Charakter und kennt keinerlei Skrupel. Jeder, der ihm irgendwie gefährlich werden könnte, wird aus dem Weg geräumt. Baldur schreckt auch nicht davor zurück, dazu einen dämonischen Pakt zu schließen. Bis eines seiner Opfer den Anschlag überlebt und seitens der Hexen in Magie unterwiesen wird. Ein Kampf um die Zukunft Norgasts entbrennt...

Norgast ist in gewisser Weise mehr als normale Fantasy, denn es gibt beabsichtigte Querverbindungen zu unserer eigenen Welt - teils direkt und teils in Form von versteckten Seitenhieben. Querverbindungen im Sinne von Filmen wie "Welt am Draht", "Matrix" oder "The 13th Floor". Darüber hinaus ist Norgast für alle die, die es verstehen zwischen den Zeilen zu lesen, noch ein durchaus gesellschaftskritischer Roman - denn an vielen Stellen ist der aktuelle Zustand Deutschlands mit eingeflossen. Der Inhalt:

- Vorwort
- Landkarte von Norgast
- Kleiner Reiseführer: Norgast für Neuankömmlinge
- Kapitel 1: Der Intrigant
- Kapitel 2: Der Findling
- Kapitel 3: Der Fischer
- Kapitel 4: Die Bônday
- Kapitel 5: Drei Prüfungen
- Kapitel 6: Der weiße Rabe
- Kapitel 7: Der Geist des Waldes
- Kapitel 8: Der Stein des Lebens
- Kapitel 9: Forst der Entscheidung
- Kapitel 10: Das magische Geflecht
- Kapitel 11: Anderswelt
- Anhang I: Making of
- Anhang II: Kleine Runenkunde

Norgast ist vordergründig eine reine Fantasy-Geschichte. Daneben ist die Geschichte aber auch ein Rätsel, dessen Lösung erst im "Making Of" offenbart wird.

trennstrichtrennstrichtrennstrich

Eckhard Freuwört hat mit "Vernetzte Sinne - Über Synästhesie und Verhalten" (2004) und mit "Böse Hexen gibt es nicht - Versuch einer interdisziplinären Betrachtung des Hexenwesens" (2005) bislang zwei Sachbücher vorgelegt. Beide Sachbücher waren - obgleich es Querverbindungen zwischen ihnen gab - voneinander unabhängig. Norgast (2006) beendet die Synästhesie-Trilogie nun in Form einer Geschichte im Genre der Fantasy, frei nach dem Motto "Tolkien meets Star Wars". Norgast greift auf die Informationen in den beiden Sachbüchern zurück und beinhaltet daher zum Großteil reale Fakten. Dennoch ist der Roman von den Sachbüchern völlig unabhängig und - da um reine Fantasie ergänzt - auch rein fiktiv.