Startseite
Fotokurs
3D-Fotografie
Aquaristik
Synästhesie
Migräne
Bücher
Links
Blog
Impressum








Galerie 5: Menschen und Tiere

Live-3D-Fotos, d. h. Raumbilder mit beweglichen Objekten darin, sind das einzige Gebiet, das eine Spezialausrüstung voraus setzt (es sei denn, man nutzt die Schrecksekunde der Tiere). Leider fehlt es bei der bis heute an der Normung. Für die 3D-Ansicht wird eine handelsübliche Rot-Cyan-Anaglyphenbrille mit dem Rotfilter vor dem linken Auge benötigt. Zur Betrachtung bitte auf eine Thumbnail-Abbildung klicken. Das betreffende Foto wird dann groß in einem separaten Tab geöffnet.

Ausgestorbene Tiere
Leben ist ein dynamischer Prozess. Einige Tierarten sind im Verlauf dieses Prozesses ausgestorben. Aber sie haben mitunter im wahrsten Sinne des Wortes Fußspuren in der Geschichte hinterlassen, aus denen man sie - durchaus sehenswert - rekonstruieren kann. Die hier vorliegenden Aufnahmen stammen von 2011.


Lebende Tiere
Tiere lassen sich in Wildparks, Zoos und in freier Wildbahn aufnehmen. Letzteres ist nicht immer gänzlich ungefährlich. In Wildparks und Zoos sind die besten Aufnahmezeiten der frühe Vormittag - wenn wenig Publikumsverkehr herrscht und die Tiere noch agil sind - oder der späte Nachmittag, sofern das Licht mitspielt. Im letztgenannten Fall werden die nachtaktiven Tiere gerade erst wach. Diese Fotos sind von 2009 bis 2013 entstanden.


Menschen
Der Mensch ist die dominierende Art auf unserem Planeten und glaubt deswegen fälschlicherweise, damit machen zu können, was er will. Aber es sind nicht alle so. Und einige Menschen betrachten die Tiere sogar als Mit-Lebewesen, als Geschwister. Es könnten ruhig mehr sein! Diese Bilder entstanden in den Jahren von 1987 bis 2012.






[ Zurück ]









Und falls der Gratis-Counter funktioniert: Echte Site-Views seit 8/02

Gratis Counter by GOWEB